www.ckg-bb.de - Evangelische Christuskirchengemeinde Böblingen

>> Startseite / Freiwilliger Gemeindbeitrag 2018

Meine Gemeinde –
für die habe ich etwas übrig:

Freiwilliger Gemeindebeitrag 2018

Mit diesem Motto wenden wir uns an Sie mit der Bitte um einen „Freiwilligen Gemeindebeitrag“ für unsere kirchliche Arbeit.

Im folgenden stellen wir Ihnen drei Projekte aus unserer kirchlichen Gemeindearbeit und unserem diakonischen bzw. sozialen Engagement vor, für die wir ganz konkret um Hilfe bitten. Jeder Euro, den Sie spenden, kommt ohne Abzug diesem Projekt zugute.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit und tragen dazu bei, dass wir auch weiterhin eine vielfältige und attraktive Gemeindearbeit für die Menschen auf der Diezenhalde anbieten können.

 

Spenden können auf das folgende Konto überwiesen werden:

Konto: Evangelische Kirchenpflege
KSK Böblingen

IBAN: DE60 6035 0130 0000 0056 65
BIC: BBKRDE6B

Verwendungszweck:
Gemeindebeitrag Christuskirche
Stichwort: .................................

Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen wollen, tragen Sie bitte auf Ihrem Überweisungsträger einfach die Projektnummer Ihrer Wahl ein.

Wichtiger Hinweis:
Der „Freiwillige Gemeindebeitrag“ ersetzt das sogenannte „Kirchgeld“, um das die Landeskirche bis zum Jahr 2006 alle Gemeindeglieder gebeten haben, die keine Kirchensteuer zu bezahlen haben. Wenn Sie zu diesen Gemeindegliedern gehören, bitten wir Sie ganz besonders um Ihre Unterstützung.
 

Projekt 1: Ökumenisches Gemeindezentrum

Als jüngste der Böblinger Kirchengemeinden verfügen wir auch über das jüngste und mo-dernste Gemeindezentrum in Böblingen. Mit seinen großen hellen Räumen bietet es reichlich Platz für die verschiedenen Aktivitäten unserer Kirchengemeinde. Unser Gottesdienstraum entspricht in seiner modernen und offenen Form unserer bunten und lebendigen Gottesdienstgemeinschaft.

Doch die 27 Jahre Gemeindeleben sind nicht spurlos an unserem Gemeindezentrum vorübergegangen. So erfordern sowohl die Außenfassade als auch das Kirchendach unseres Gemeindezentrums immer wieder Reparaturen größeren Ausmaßes.

Zudem sind wir stets darum bemüht, unser Gemeindezentrum noch attraktiver werden zu lassen. So haben wir im letzten Jahr in unserem sehr hellen Kirchraum einen leistungsstarken Beamer und eine große Leinwand installiert, die seitdem den Einsatz von Bildern oder Liedfolien ermöglichen.

In diesem Jahr wollen wir ein neues Klavier für die Christuskirche anschaffen. Das Nebeneinander von Orgel und Klavier ermöglicht es, für jedes Lied das passende Instrument zu wählen. Dies trägt wesentlich zur Lebendigkeit unserer Gottesdienste bei.

Um notwendige Reparaturen und geplante Anschaffungen finanzieren zu können, sind wir auf zusätzliche finanzielle Unterstützung angewiesen.

Wir hoffen auf 5.000 €

Projekt 2:Unsere Angebote für Kinder und Jugendliche

Ein Schwerpunkt unserer Gemeindearbeit liegt in der Kinder- und Jugendarbeit.

Schon unseren allerjüngsten Gemeindegliedern wollen wir in unseren Kleinkind-Gottesdiensten eine kirchliche Heimat bieten.

Alle Kinder vom Grundschulalter bis zum Konfirmandenunterricht, aber auch jüngere Kinder sind an jedem zweiten Sonntag im Monat zur Kinderkirche eingeladen. Die Kinderkirche beginnt um 10 Uhr gemeinsam mit dem Gemeindegottesdienst, bevor die Kinder etwas später in den Jugendbereich gehen, um kreativ und bewegt biblische Geschichten kennen zu lernen, zu singen und zu beten.

Regelmäßig füllen die Kinder der Jungschar und unserer Mädchenkreise unser Gemeindezentrum mit Leben. Und in den Herbstferien findet eine große Kinderbibelwoche statt.

Unsere Konfirmandenarbeit beschränkt sich nicht nur auf den Konfirmandenunterricht in der 8. Klasse. Mit unserem „Konfi 3 – Unterricht“ wollen wir vielmehr bereits im dritten Schuljahr Kinder an die Gemeinschaft in unserer Kirchengemeinde heranführen und die Inhalte unseres Glaubens kindgemäß vermitteln.

Zurzeit erreichen wir mit unserem Angebot rund 150 Kinder und Jugendliche in unserer Gemeinde.

Wir hoffen auf 3.000 €.

Projekt 3: Ökumenische Sozialstation - Tagespflege

Eine wichtige Einrichtung der evangelischen und katholischen Gesamtkirchengemeinde ist unsere ökumenische Sozialstation.

Die Hilfsangebote der Sozialstation sind vielfältig und umfassen u.a. Kranken- und Alten-pflege, Nachbarschaftshilfe, Familienpflege und die Betreuung und Pflege über mehrere Stunden bis hin zur 24-Stunden-Betreuung.

In diesem Jahr wird die Sozialstation neue Räume im bisherigen Hotel Böblinger Haus be-ziehen. Dadurch wird es möglich, die Hilfsangebote noch zu erweitern. So wird die Sozialstation in Zukunft eine Tagespflege anbieten. Bis zu 12 Senioreninnen und Senioren können dann hier gemeinsam den Tag erleben und werden von Mitarbeitern der Sozialstation begleitet und betreut. Gemeinsames Frühstücken und Mittagessen neben einem abwechslungsreichen Programm mit Singen, Spielen, Gymnastik ermöglicht den Gästen wieder ein gemeinsames Erleben. In einer kleinen, familiären und vom Charakter des persönlichen Wohnens geprägte Atmosphäre werden die Kontakte und Begegnungen untereinander intensiviert.

Ihre Spenden werden benötigt zur Finanzierung von gemeinsamen Ausflügen und für ein weiteres Fahrzeug für einen Abhol- und Bringdienst im Rahmen der Tagespflege.

Wir hoffen auf 3.000 €.

Offener Verwendungszweck

Sie wollen unsere Gemeindearbeit unterstützen, ohne sich auf ein konkretes Projekt festzulegen? In diesem Fall tragen Sie im Überweisungsformular keine Projektnummer ein. Wir werden Ihre Spende dort einsetzen, wo sie in besonderer Weise benötigt wird

zurück
 Seite ausdrucken
zur Startseite